Navigation
Malteser Jugend in Rottenburg-Stuttgart

Schneetag 2017 - Mit Schnee und zu viel Wind

08.03.2017

Am Samstag, den 04.03.2017 machte sich die Malteser Jugend in aller Frühe auf in Richtung Süden. Mit zwei Bussen wurden die Jugendlichen aus Aalen, Ellwangen, Böblingen, Wendlingen, Kirchheim, Lorch, Stuttgart und Uhingen zum Rasthof Seligsweiler gefahren, wo es dann in einem Bus weiter ging. Die Fahrt ging über die Autobahn und unser Ziel war klar: das Skigebiet Nesselwängle. Jedoch hat Michael während der Fahrt einen Anruf von der Liftgesellschaft erhalten mit der Meldung: Aufgrund einer Sturmwarnung wird der Sessellift heute nicht mehr fahren!

Jetzt war guter Rat teuer! Michael und Matthias versuchten mit ihren Smartphones eine Alternative in Erfahrung zu bringen, was nicht so einfach war. Telefonisch haben sie dann die Auskunft erhalten, der Lift in Oberstdorf ist in Betrieb und die Rodelbahn ist befahrbar. Also wurde ein neuer Kurs aufgenommen.

In Oberstdorf angekommen erkundete Michael nochmals die Rodelbahn und war etwas erstaunt. Das Ende der Strecke war grün und er erhielt den Hinweis, dass hin und wieder Lücken in der Strecke sind. Es musste erneut eine Alternative her.

Es bildeten sich drei Gruppen: Eine kleine Gruppe wollte sich von der Strecke trotzdem überzeugen, die zweite Gruppe machte sich auf in die Eislaufhalle und der Rest erkundete die Innenstadt. Die überzeugten Rodler gaben nach einer Abfahrt wieder auf, da die Bahn in sehr schlechtem Zustand war und begab sich ebenfalls in die Stadt. Die Eislaufgruppe wurde nach einer Stunde vom Eis gekehrt, da ein Training des örtlichen Vereins anstand. Somit trafen sich alle Gruppen in dem idyllischen Städtchen.

Um 14 Uhr wurde dann die Heimreise angetreten, trotz des Alternativ-Programms hatten alle einen schönen sonnigen Tag und freuen sich schon auf das nächste Jahr hoffentlich wieder beim Rodeln.

Weitere Informationen